Zu- und Abluftsystem mit solarer Lufterwärmung

Zu- und Abluft­sys­tem mit solar­er Luftvor­erwär­mung in einem Mehrfam­i­lien­haus

Das Haupt­merk­mal von Zu- und Abluft­sys­te­men mit solar­er Luftvor­erwär­mung beste­ht darin, dass die von außen ange­saugte und bere­its gefilterte Frischluft mit Hil­fe von Sonnenen­ergie vorgewärmt wird, bevor sie über ein Rohrsys­tem in die Wohn- und Schlafräume gelangt – dies spart let­ztlich wertvolle Heizen­ergie ein. Und da warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte, wird auf diese Weise außer­dem in Verbindung mit der Absaugung der ver­braucht­en Luft der Abtrans­port von Feuchte aus den Innen­räu­men opti­miert. Weit­ere wichtige Vorteile stellen der geringe Instal­la­tion­saufwand, die flex­i­blen Kom­bi­na­tion­s­möglichkeit­en mit anderen zen­tralen und dezen­tralen Abluft­sys­te­men sowie die Tat­sache dar, dass durch den autarken Solar­be­trieb im Prinzip kein­er­lei laufende Betrieb­skosten für die Luftvor­erwär­mung anfall­en.

Vorteile

  • Heizkostenre­duk­tion durch solare Vor­erwär­mung der zuge­führten Frischluft 
  • keine laufend­en Betrieb­skosten für die Luftvor­erwär­mung
  • geringer Instal­la­tion­saufwand
  • Effek­tive Ent­feuch­tung der Innen­räume

Beispiele

Zur Zeit lei­der keine Beispiele

Hersteller

Zu den Anbi­etern